Telefon: +49 (331) 24 34 10 30  -  eMail: info@autorechtaktuell.de

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 34/2018

1. Rückabwicklung eines Wohnmobilkaufs wegen Sachmangel
2. Untersuchungspflichten bei Fahrzeughereinnahme und Arglisteinwand gegen Fahrzeughändler nach Weiterverkauf eines Fahrzeugs
3. Keine Mangelhaftung bei wirksamem Gewährleistungsausschluss
4. Nebenkosten nach JVEG + max. 20%

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 33/2018

1. Vertragliche Verjährungsfristverkürzung beim Gebrauchtfahrzeugverkauf nicht mehr zulässig!
2. Geschädigter ist nicht zur Vorfinanzierung verpflichtet
3. Rücktritt vom Kfz-Kauf – SIS-Suchvermerk als Rechtsmangel – Rückabwicklung bei gemischtem Tauschgeschäft
4. Umfang der Schadenersatzpflicht – Abschleppkosten und Kosten eines Reparaturablaufplans sind zu erstatten
5. Grundhonorar nach BVSK, Nebenkosten nach JVEG  

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 32/2018

1. Haftung des Waschstraßenbetreibers
2. Weitere Sachverständigenkosten zugesprochen – Schätzung anhand der regionalen Ergebnisse der BVSK-Honorarbefragung 2015
3. Kein Nacherfüllungs- bzw. Nachlieferungsanspruch beim Abgassachmangel
4. Werkstattrisiko liegt beim Schädiger

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 31/2018

1. OLG Braunschweig weicht mit unzutreffender Begründungen von der Restwertrechtsprechung des BGH ab
2. Mangelerheblichkeit und Unzumutbarkeit der Nachbesserung beim Abgassachmangel
3. Kein Gewährleistungsausschluss bei Zusicherung
4. Bestätigung von Sachverständigenkosten, Abzüge für Verbringungs- und Ersatzteilkosten nicht rechtens

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 30/2018

1. Anspruch auf Neulieferung bei Kauf eines mangelhaften Neuwagens
2. Nachlieferungsanspruch auch für nicht mehr produziertes Fahrzeug
3. Eigenersparnis ist nicht in Abzug zu bringen
4. Werkstattrisiko liegt beim Schädiger

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 29/2018

1. Beweislast für das Fehlschlagen der Nachbesserung
2. Unzumutbarkeit der Nachbesserung beim Abgassachmangel
3. Geschädigter kann eigenes Gutachten einholen
4. Kein Ersatz der Kosten für die Erstellung einer Reparaturbestätigung

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 28/2018

1. Keine Minderung beim Abgassachmangel
2. Unfallschaden an einem verkauften Gebrauchtwagen und Nachbesserungsrecht des Verkäufers bzw. Voraussetzungen eines arglistigen Verschweigens von Unfallschäden auf Händlerseite
3. Erstattbarkeit von Mietwagenkosten nach einem Verkehrsunfall – Schätzung nach "Fracke"
4. BVSK-Honorarbefragung als taugliche Schätzgrundlage, Kosten einer Reparaturbestätigung sind erstattungsfähig

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 27/2018

1. Rücktrittsrecht beim Abgassachmangel
2. Bagatellschadengrenze liegt bei 700,00 €
3. Zur Abrechnung auf Totalschadenbasis
4. Verbringungskosten sind vollumfänglich zu erstatten

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 26/2018

1. VW-Abgasproblematik – Klage gegen Händler und Hersteller vor demselben Gericht möglich
2. Ein ca. sechs Wochen zum Straßenverkehr zugelassenes Fahrzeug mit einer Laufleistung von ca. 3.300 km ist kein Neuwagen mehr
3. Vertrauen in die Schadenfeststellung des Sachverständigen
4. Zur Kürzung von Nebenkosten
5. Kfz-Haftpflichtschaden – konkrete Verbringungskosten zum Lackierer in Höhe von 230,00 € netto bestätigt

Newsletter "autorechtaktuell.de" KW 25/2018

1. Kein Nachlieferungsanspruch, wenn Fahrzeug nicht mehr produziert wird
2. Erstattbarkeit von Kosten für den An- und Abmeldeservice des Kfz-Betriebs nach einem Totalschaden, Ersetzbarkeit und Angemessenheit von Standkosten
3. Verweis auf günstigere Stundenverrechnungssätze zulässig, Beilackierungskosten sind zu erstatten.
4. Ein Geschädigter muss nicht auf höheres Restwertangebot der Versicherung warten
5. BVSK-Honorarbefragung als taugliche Schätzgrundlage